• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Ruine des Herrenhauses Pansevitz Insel Ummanz und Umland

Ruine des Herrenhauses Pansevitz
Nachweisbar seit dem 14. Jahrhundert befand sich der 1314 erstmals erwähnte Ort im Besitz der Familie von Krassow und kam im 19. Jahrhundert durch Heirat an die Familie der Fürsten von Inn- und Knyphausen.
Zumindest seit dem 18. Jahrhundert gab es keine Bauernhöfe, sondern nur noch zu Gut gehörige Einliegerwohnhäuser in Pansevitz. 1945 ist die Gutsanlage enteignet worden. Im Herrenhaus wohnten in der Folgezeit mehrere Familien und es wurde in den 50er Jahren zumindest teilweise instandgesetzt.
Nach Auszug der letzten Bewohner diente das unter Denkmalschutz stehende, aber mehr und mehr verfallene Herrenhaus in den 80er Jahren als Steinbruch und bietet sich jetzt dem Besucher als Ruine dar. Das östlich der Hofanlage befindliche barocke Kavalierhaus steht bereits seit mehr als 10 Jahren leer.
Noch sind vom Herrenhaus, einer im Kern um 1600 errichteten U-förmigen Anlage, einzelne Bauteile, der Grundriss und der gepflasterte Hof erkennbar.
Bilder mit freundlicher Genehmigung von Frau Eva Becker - Arbeitsgemeinschaft für Urlaub und Freizeit auf dem Lande e.V.

- Anzeige -

Ruine des Herrenhauses Pansevitz

ca. 5 km entfernt

18569 Pansevitz

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Ummanz? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.